JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Beuremer Fasnet

Infos zu DRK und Sanitäranlagen

Erste Hilfe durch das DRK

Die Erste-Hilfe-Station des DRK wird eingerichtet an der Bushaltestelle entlang B 297 gegenüber der Kreissparkasse (Notfallkrankenwagen). Außerdem sind mehrere Helfer entlang der Umzugsstrecke eingesetzt. Sollten Sie medizinische Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Einsatzkräfte des DRK oder an die Ordner an der Umzugsstrecke. Hilfe kann auch per Handy angefordert werden –

Rotes Kreuz bis 16 Uhr 0160/ 90 52 95 26, ab 16 Uhr 0176/ 47 21 38 55

Die Ordner entlang des Umzugswegs sind für den Notfall gerüstet und haben Telefon-Listen mit den wichtigsten relevanten Nummern (Rathaus, Polizei, DRK).

Nach dem Umzug wird das DRK im großen Sitzungssaal des Rathauses eine Erste-Hilfe-Station einrichten.

 

WC-Anlagen

Mobile WCs sind aufgestellt in der Ringstraße, Friedrich-von-Büren-Straße, bei der alten Post, am Marktplatz, beim Bahnhofkindergarten, im Gewerbegebiet und im Aufstellungsbereich.

Ein Toilettenwagen im Bereich des Schulparkplatzes/Parkbucht im Beergarten sowie ein weiterer WC-Wagen an der katholischen Kirche. Weitere WCs finden die Besucher in der Bürenhalle.

Närrisches Treiben seit über 30 Jahren

Wäschenbeuren gilt seit einigen Jahren als Fasnetshochburg. Der Rathaussturm am „Gombigen Doschdig“ hat sich inzwischen zum traditionellen Event entwickelt. Unter den Augen der versammelten Kindergartenkinder und Kinder der Stauferschule werden dem Schultes der goldene Rathausschlüssel abgenommen und seine Krawatte abgeschnitten. Der jährliche Fasnetsumzug ist zweifellos der Höhepunkt der Beuremer Fasnet.

Wäschenbeurer Fasnet
Wäschenbeurer Fasnet

Anreise:

Für die Anreise am Fasnetssamstag empfehlen sich öffentliche Verkehrsmittel. Parkplätze vor Ort sind aufgrund der Besucherzahlen oft Mangelware. Sollten Sie dennoch mit dem PKW anreisen, so achten Sie bitte auf die Parkverbotsbeschilderung, die für einen geordneten Verkehrsfluss erforderlich ist.