JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 09.03.2017

Gemeindejagd steht zur Neuverpachtung an

Info-Veranstaltung mit den Jagdgenossen am Donnerstag, 06.04.2017

Die Gemeindejagd wurde zuletzt mit Wirkung vom 01.04.2009 für eine Laufzeit von 9 Jahren verpachtet. Somit steht zum 01.04.2018 eine Neuverpachtung an. Seit vielen Jahrzehnten besteht zwischen der Jagdgenossenschaft Wäschenbeuren und den Pächtern ein sehr vertrauensvolles Miteinander. Dieses könnte nach dem Willen der Grundstückseigentümer auch so fortgesetzt werden. Die Gespräche mit einzelnen Jagdherren haben jedoch gezeigt, dass diese die Aufteilung in verschiedene Jagdbezirke befürworten. Bei diesem Weg werden jedoch seitens der Vertreter der Landwirtschaft Probleme im Alltag gesehen. Nach wie vor wird dem einheitlichen Jagdbezirk Vorrang eingeräumt. Die Veröffentlichung der anstehenden Neuverpachtung in einer Fachzeitschrift bestätigte die hohe Wertigkeit des Wäschenbeurener Jagdbezirks.

 

Angestrebt wird nun eine baldige Lösung. Die Gemeinde handelt beim formellen Verpachtungsverfahren im Auftrag der Jagdgenossen. Dabei gilt es, die eigentumsrechtlichen Änderungen der zurückliegenden Jahre zu berücksichtigen. Auch die Kündigung des Tauschvertrages mit dem Staatsforst gilt es einvernehmlich zu lösen. Es ist nicht sicher, ob die Versammlung wegen der vorherigen Klärung vieler Detailpunkte bereits auf 06.04.2017 einberufen werden kann. Als Ersatztermin käme Mittwoch, 03.05.2017 in Frage. Hierzu ergeht noch rechtzeitig eine öffentliche Einladung.