JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News

Autor: Marita Funk
Artikel vom 04.04.2018

Feldwegesanierung mit vereinten Kräften

Jagdgenossen und Landwirte in Aktion

Was sich gut bewährt hat, kann gerne eine Wiederholung finden     

Von dieser Erfahrung haben sich die Mitglieder des landwirtschaftlichen Ortsvereins auch heuer leiten lassen. Bereits vor 8 Jahren haben die Landwirte mit der Sanierung der Schotterwege einen Anfang gemacht. Während die Materialkosten von der Kommune übernommen wurden, wurde die fachgemäße Einbringung von den Landwirten selbst übernommen. Diese sind es auch, die am besten Bescheid wissen, wo Bedarf gegeben ist. Die diesjährige Aktion wurde vom Vorsitzenden des landwirtschaftlichen Ortsvereins, Klemens Fischer, und den Mitgliedern der Vorstandschaft initiiert. Bei der Aktion, die noch vor Ostern stattfand, wurden von 12 Jagdgenossen und weiteren Landwirten 135 Tonnen auf die vielen wassergebundenen Wege verteilt. In 2 ½ Stunden war Dank der vielen Gerätschaften aus der Landwirtschaft die Arbeit getan. Ergänzend brachte sich die Gemeinde auch noch mit ihrem Radlader ein.

Resümee: Ein bürgerschaftliches Engagement wie aus dem Lehrbuch!