JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neubaugebiet "Wilmet III/Heuhof"

Immer mehr Baukräne bestimmen das Bild - keine freien Bauplätze mehr!

Es tut sich was im Neubaugebiet

Die Genehmigungen privater Wohnbauvorhaben hielten sich in den zurückliegenden 2 – 3 Jahren in Grenzen. Doch die Erschließung des Neubaugebiets „Wilmet III/Heuhof“ brachte neue Bewegung mit sich. In den nächsten Wochen wird auch der Kaufvertrag für den letzten Platz unterzeichnet sein.

Auch für die Kreisbaugesellschaft Filstal steht fest, dass es nicht beim Bau des bereits begonnenen Vorhabens mit 8 Eigentumswohnungen bleiben wird. Ein weiteres Mietwohnprojekt der Kreisbau mit 9 Einheiten befindet sich bereits in der Planungsphase. Zusammen mit der Neugestaltung des „Sonne-Areals“ sowie weiteren privaten Maßnahmen wird der Wohnungsbestand in der Gemeinde bis Ende 2018 um über ca. 60 Einheiten anwachsen. Mietinteressenten werden von dieser erfreulichen Entwicklung profitieren. Der boomende Wohnungsbau wird auch die Einwohnerentwicklung beflügeln. Darüber dürfen wir uns freuen.

Keine freie Bauplätze mehr vorhanden!

Neubaugebiet - noch wenige Plätze frei - Infos auf einen Blick

Lage des Baugebiets
Ausschnitt Bebauungsplan

Die Ausweisung von neuem Bauland wird aufgrund politischer Restriktionen immer schwieriger. Dies hat Wäschenbeuren beim Genehmigungsverfahren des aktuellen Wohngebiets „Wilmet III/Heuhof“ zu spüren bekommen. Wer den Traum vom eigenen Haus realisieren möchte, sollte daher schnell handeln. Es ist noch ein Platz zu haben. Die anderen 14 Baugrundstücke wurden innerhalb weniger Wochen vergeben. Beim neuen Baugebiet handelt es sich um einen ehemaligen Bauerngarten, der sich in ruhiger Ortsrandlage durch hohe Qualität auszeichnet. Um Baulücken zu verhindern, ist dem Gemeinderat eine baldige lückenlose Bebauung ein wichtiges Anliegen.

Verkaufsbedingungen auf einen Blick:

•     Für die Wohnbauplätze Nr. 14, 17, 18 und 19           260 €/m²

      Für den Wohnbauplatz 21                                          270 €/m²

•     Zahlungsfrist: 4 Wochen nach Vertragsabschluss.

•     Kostenersatz für Hausanschluss (Entwässerungsanschluss einschließlich Kontrollschacht): Dieser beträgt 2737,00 Euro.

•     Familienförderprogramm (PDF) im Zusammenhang mit einem Platzerwerb.

Weitere Informationen/Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Bürgermeister Karl Vesenmaier, Tel. 07172/ 92655-10 und per eMail.

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Baugebietsunterlagen mit u.a. Informationen zur durchgeführten Baugrunderkundung sowie den Bebauungsplanunterlagen gegen eine Schutzgebühr von 5,00 Euro zu.

Bewerbung:

Bewerbungsunterlagen(PDF)

Neues Baugebiet

Interessenten: Genauere Informationen erhalten Sie bei BM Vesenmaier, 07172-92655-10. Genauere Unterlagen, mit u.a. dem Bebauungsplan, erhalten Sie im Vorzimmer, Tel. 07172/92655-12

Gewerbegebiet/Mischgebiet

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Expose (PDF).